» » » Auto fit für den Sommerurlaub machen

Auto fit für den Sommerurlaub machen

Waren Sie dieses Jahr schon im wohlverdienten Sommerurlaub, oder haben Sie den anstehenden Urlaub bereits geplant?

Gerade bei längeren Fahrten fernab von der Heimat ist eine Panne besonders ärgerlich. Will man doch eigentlich nur möglichst schnell und ohne Komplikationen das Urlaubsziel erreichen, um pünktlich in das bereits teuer gebuchte Hotel einchecken zu können. Wenn dann das Auto streikt, ist man schnell aufgeschmissen. Und das gleich in mehrerer Hinsicht. Denn nicht nur die Dauer des wohlverdienten Urlaubs verkürzt sich drastisch, sondern auch die Frage, wie man mit dem defekten Auto überhaupt ans Ziel und hinterher wieder nach Hause kommt.

Grundsätzlich gilt: Bei einem Defekt am Auto sollte es vermieden werden, noch länger als nötig weiter zu fahren. Die Schäden können dadurch schlimmer und die Reparatur entsprechend teurer werden.

Motorkontrollleuchten
Fahren mit leuchtenden Kontroll-Lampen im Cockpit? Keine gute Idee!

Insbesondere das Fahren mit Motorkontrollleuchte kann Folgeschäden am Motor mit sich ziehen. Bei einer Panne gilt also, das Auto auch bei noch vorhandener Manövrierfähigkeit nur so lange zu bewegen, wie es nötig ist aus dem Gefahrenbereich (zum Beispiel von der linken Autobahnspur auf den Standstreifen) zu entkommen.

Die Warnsignale des Autos sollten also nicht ignoriert werden. Vielmehr ist zeitnah ein Abschleppdienst zu konsultieren, um das Auto schonend in die nächstgelegene Werkstatt zu bringen. Dort kann der Fehlerspeicher ausgelesen werden, um die Ursache für das Aufleuchten der Kontrolllampe auf den Grund zu gehen.

Noch dramatischer ist es wenn eine der roten Kontrollleuchten aufleuchtet. Im Gegensatz zu den gelben Kontrollleuchten handelt es sich hierbei um kritische Warn leuchten. So droht bei der Motoröl-Kontrollleuchte ein schwerer Motorschaden in kürzester Zeit, da der Öldruck nicht mehr gegeben ist und der Motor nicht mehr geschmiert wird.

Wie kann man einer Panne im Urlaub vorbeugen?

Die beste vorbeugende Maßnahme, um eine Panne im Urlaub zu vermeiden, ist die regelmäßige Durchführung der Inspektion bei Ihrer Werkstatt des Vertrauens. Die KFZ Profis überprüfen bei der planmäßigen Wartung die wichtigsten Verschleißteile, die auch für die Ursachen einer Panne relevant sein können. Dazu zählen alle Flüssigkeitsstände der Betriebsstoffe, wie zum Beispiel Motor- und Getriebeöl, Kühlwasser und Bremsflüssigkeit. Bei einem zu niedrigen Pegel wird die jeweilige Flüssigkeit natürlich aufgefüllt.

Aber auch die Bremsen und Reifen werden einer gründlichen Prüfung unterzogen. Stark verschlissene Bremsen oder ein unregelmäßiges Tragbild der Bremsscheibe können meist schon frühzeitig vom geschulten Auge des Kfz-Meisters erkannt werden. Bei den Reifen spielen insbesondere die Profiltiefe und das Alter, aber auch äußere Beschädigungen (z.B durch das Streifen einer Bordsteinkante) eine wichtige Rolle.

Verrostete Fahrwerks-Feder
Diese Feder ist stark verrostet und wird unter Umständen bald brechen.

All diese Kriterien werden selbstverständlich auch von uns beim Urlaubscheck bzw dem Frühjahrs- und dem Winter-Check überprüft.

Das Fahrwerk und die Federung

bedürfen ebenfalls einer gründlichen Überprüfung. Gerade im Frühjahr machen sich oft gebrochene Federn und andere Schäden am Fahrwerk bemerkbar. Dies ist oft auf die häufige Entstehung von Schlaglöchern auf den Straßen im Frühling zurück zu führen.

Gebrochene Federn werden zumeist auch beim Reifenwechsel von uns erkannt. Auch defekte Stoßdämpfer machen sich hier bemerkbar.

Mängel am Fahrwerk bzw. der Radaufhängung stellen ebenfalls ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar und können nicht nur zu Pannen, sondern auch schweren Unfällen führen. Kommen die Federung und/oder Stoßdämpfer bedingt durch einen Defekt nicht mehr ihren Aufgaben nach, verliert das Fahrzeug gerade bei schneller Fahrt in Kurven oder Unebenheiten schnell die Bodenhaftung. Ein teilweiser oder kompletter Kontrollverlust des Fahrers ist die Folge.

Meist sind die Federn durch starken Rostbefall (wie im Bild rechts zu sehen) geschwächt. Insbesondere das Streusalz auf den Straßen im Winter begünstigt die Korrosion der Stahlfedern enorm, die Schlaglöcher im Frühling tun dann ihr Übriges. In diesem Fall bietet es sich an, die Federn direkt zu tauschen, um einem unschönen Federbruch während der Fahrt vorzubeugen.

Bei Auto Schaal lässt man Sie vor dem Sommerurlaub nicht allein, sondern prüft Ihr Fahrzeug beim Urlaubscheck für nur 25€¹ fachmännisch auf alle relevanten Kriterien, damit Sie einer Panne im Urlaub nach bestem Gewissen vorbeugen können.

Was tun, wenn es im Urlaub kracht?

Dann empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Service der Pro Clienta Unfallhilfe in Bad Camberg.

Als Kunde von Auto Schaal können Sie von diesem Service unseres Partners profitieren, um bei einem Unfall umfassend betreut und beraten zu werden.

Ihre nächsten Schritte

Zur Startseite

Besuchen Sie unsere Startseite, um mehr über Auto Schaal zu erfahren.

> Jetzt entdecken

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

> Jetzt kontaktieren

Finden Sie uns

Finden Sie unsere Autowerkstatt über GoogleMaps.

> Jetzt losfahren

1 Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen inklusive 19% Mehrwertsteuer zzgl. Montagekosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.