» » » VW T5 Heckschaden Unfallreparatur

VW T5 Heckschaden Unfallreparatur

eingetragen in: Werkstatt-Tagebuch | 0

Ein Unfallschaden ist immer ein unangenehmes Ereignis. Doch oft lässt sich das Auto wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen. Erfahren Sie im Werkstatt-Tagebuch, wie wir einen VW T5 Heckschaden fachgerecht reparieren.

Letzte Woche suchte uns eine Stammkundin mit Ihrem VW T5 auf. Bedauerlicherweise zierte ein Unfallschaden das Heck des Multivan. Beim Zurücksetzen auf dem Parkplatz hatte es wohl tatsächlich jemand geschafft, den großen, blauen VW-Bus zu übersehen und touchiert.

Die Demontage beim VW T5 Heckschaden

VW T5 Heckschaden
Heckstoßstange und Heckklappe haben erhebliche Schäden vom Unfall davongetragen

Begonnen haben wir mit der Demontage der Heckstoßstange. Die Befestigungen dieser sind beim VW T5 etwas versteckt: Sie befinden sich zum Teil unter zwei Blenden aus Kunststoff, die sich unterhalb der Rücklichter befinden.

Etwas Fingerspitzengefühl war hier bei der Demontage der Parksensoren gefragt. Die Stecker ließen sich hinter der Stoßstange zum Entriegeln nur schwer erreichen.

Als die Demontage des Heckstoßfängers dann geschafft war, knöpften wir uns die Heckklappe vor. Nachdem die Innenverkleidung demontiert war, konnten wir die Heckscheibe aussägen. Diese wurde selbstverständlich weiterverwendet und fand ihren Platz in der neuen Heckklappe.  Zu guter Letzt bauten wir das Schloss, sowie die Scharniere aus, um die Heckklappe zu demontieren. Natürlich mussten auch noch diverse Kabel-Steckverbindungen gelöst werden.

Neuteile lackieren und zusammenbauen

Im Anschluss wurden eine neue Heckklappe sowie Heckstoßstange bei Volkswagen bestellt und beim Lackierer unseres Vertrauens in Sulzbach in der originalen Wagenfarbe lackiert.

Der Rahmen der Karosserie kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon und hat beim Aufprall keinerlei Beschädigungen erlitten. Das Prallelement hinter dem Stoßfänger war nach der Demontage noch vollkommen intakt und musste nicht ersetzt werden. Da der T5 Multivan eine Anhängerkupplung verbaut hat, ist die Heckpartie ohnehin sehr robust gebaut und bei einem Heckschaden gut gegen Beschädigungen geschützt.

Der Wiedereinbau der neuen Heckklappe und Heckstoßsstange erfolgte ohne Probleme. Nachdem wir auch die Parksensoren sowie die Innenverkleidung wieder eingebaut hatten, wurden natürlich auch neue Schriftzüge und ein neues VW-Emblem an der Heckklappe angebracht, um den Multivan auch wieder als solchen zu kennzeichnen.

Ihr VW T5 hat auch einen Unfallschaden erlitten? Auto Schaal ist Ihr Spezialist für die fachmännische und zeitwertgerechte Unfallreparatur Ihres Autos.

Kommentare

Kommentare

Verfolgen Christian Schaal:

Marketing & Webmaster

Als einer der beiden Söhne von KFZ-Meister Heiko Schaal zuständig für Marketing, Werbung und Website. Bloggt über Themen rund um das Auto.

Bitte hinterlasse eine Antwort